Düsseldorfer Banjoclub / Trio Vibracao

06.10.2019 - 63. Konzert der IGMD

Dixieland, Bluegrass, Folk

Banjo

Zu einer ganz neuen Begegnung soll es im 63. Konzert kommen. Wir möchten Sie zu einem lockeren Frühschoppen Konzert einladen mit fetziger Dixieland, Bluegrass und Folk Musik. Daneben nehmen wir ein weiteres der Gitarre verwandtes Zupfinstrument in Augenschein: Das Banjo. Und das gleich mit einem ganzen Orchester, denn mit dem "Düsseldorfer Banjoclub" haben wir tatsächlich ein echtes Banjo-Orchester zu Gast, bereichert mit Schlagwerk und Bläsern. Seit 1993 existiert das von Günther Amendt gegründete Orchester nun schon und spielt seitdem Musik, die einfach gute Laune macht: Traditional Dixieland Jazz, Irish Folk, aber auch Gospel und Schlager gehören zum festen Repertoire des Orchesters. Auf verschiedenen Festivals und Konzerten, u.a. der Düsseldorfer Jazz-Rally, haben die Musiker ihr Publikum begeistert und wir dürfen uns auf eine sehr witzige und unterhaltsame erste Konzerhälfte gefasst machen.

Im zweiten Teil des Konzertes stellt uns das Trio Vibracao um den Multi-Instrumentalisten Oliver Waitze eine weitere Spielart des Banjos vor: das Five-String Banjo. Das Five String Banjo ist ein wesentlicher Bestandteil des amerikanischen "Bluegrass", eine durch Jazzelemente erweiterte Art der Country-Music. Das Trio, welches neben Oliver Waitze aus dem Mandolinisten Jesper Rübner-Petersen und dem Bassisten Max Schaaf (den wir schon in dem sensationellen Konzert mit Joscho Stephan erleben durften) besteht, spielt ein abwechslungreiches Programm aus Hot Swing, brasilianischem Choro und traditionellem Bluegrass. "Swing That Music" heißt das Motto der drei Musiker, auf das wir uns da freuen dürfen.

Als Tüpfelchen auf dem i präsentieren wir Ihnen in diesem Konzert noch einen weiteren Künstler. Dieser Überraschungsgast, soviel sei verraten, hat in seiner Disziplin ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, seine Videoclips  werden millionenfach geklickt und er ist weltweit in seiner Art einzigartig!