Duo Kravets-Kassung

17.05.2020 - 67. Konzert der IGMD

Klassische Musik für Gitarre & Violoncello

Banjo

Seit 2011 bestreiten der Kölner Gitarrist Tobias Kassungund die aus Taschkent (Usbekistan) stammende Cellistin Lena KravetsKonzerte in der seltenen Duo Kombination von Violoncello und Gitarre. "Die Kunst des Dialogs" - so bezeichnen sie ihre Besetzung und dies trifft den Kern der Musik sehr genau. Zwei subtile und hochflexible Instrumente lassen Klangreichtum, sonore Melodieführung und Virtuosität zu einem eindrucksvollen Ganzen verschmelzen.

Als Arrangeur und Komponist eröffnet Tobias Kassung der Gitarre in der klassischen Kammermusik immer wieder neue Wege. Er begründete außerdem das CD Label "KSG Exaudio" und konzertiert mit seinen verschiedenen Kammermusik Ensembles in ganz Europa. Die Cellistin Lena Kravets arbeitet regelmäßig mit dem Kölner Kammerorchester und dem Neuen Rheinischen Kammerorchester zusammen ebenso wie mit bekannten Künstlern aus der Rock-und Pop Szene.

Das aktuelle Programm der beiden dreht sich ganz um das Thema "Lieder, Songs & Canciones". Romantische Lieder von Franz Schubert und Johannes Brahms werden mit temperamentvollen spanischen und argentinischen Canciones von Manuel de Falla und Astor Piazzolla verbunden; und enden schließlich in kunstvollen Arrangements bekannter Jazz-Songs von George Gershwin oder Django Reinhardt.