Artis Gitarrenduo

03.09.2017 - 53. Konzert der IGMD

Feinste Musik für zwei Gitarren

 

Ismo Eskelinen

Das junge und sympathische Artis Gitarrenduo ist dabei, sich einen festen Platz in der Konzertwelt zu erobern. Ihre lebendige Art zu musizieren und ihr blindes Verständnis auf der Bühne machen ihre Konzerte zu einem besonderen Erlebnis.

Sie erhielten Einladungen zu internationalen Musikfestivals und zu Konzertreisen nach Italien, Litauen und Polen. Auf Einladung des Goethe-Instituts konzertierten sie als Kulturbotschafter bereits in Brasilien und in Andalusien. Julia und Christian Zielinski - beide Jahrgang 1987 - sind Stipendiaten der Hochbegabtenförderung der ING DiBa, des DAAD und des Yehudi Menuhin Vereins „Live Music Now“, für den sie regelmäßig Konzerte in caritativen Einrichtungen geben. Sie schlossen ihre Studien in Stuttgart (bei Prof. Johannes Monno sowie Ivo und Sofia Kaltchev), Frankfurt (bei Prof. Michael Teuchert) und Hamburg (bei Prof. Olaf van Gonnissen) mit Bestnote und Auszeichnung ab. Ihre erste gemeinsame CD „Im Klang der Zeit“ nahm das Duo 2007 mit Ersteinspielungen von Beethoven und Pujol auf. 2013 erschien die zweite CD „Portrait“ bei karlklang, für die sie beste Kritiken in der Fachpresse erhielten.

Ihr Programm bewegt sich zwischen feingeistiger Barockmusik und spanischem Temperament. Die erste Hälfte beginnt mit Georg Friedrich Händels berühmter Chaconne in G-Dur, gefolgt von Werken von Couperin und Bach. Im zweiten Teil geht es dann mit den Komponisten Isaac Albeniz, Manuel de Falla und Joaquin Rodrigo spanisch-temperamentvoll zu.