Koki Fujimoto

30.08.2020 - 68. Konzert der IGMD

Klassik solo

 

Liying Zhu

In unserer Reihe Internationale Preisträger stellen wir ihnen in diesem Jahr den Gewinner des Internationalen Gitarrenwettbewerbes Heinsberg 2019 vor.

Koki Fujimoto, geboren in Tokyo, begann schon im Alter von drei Jahren Gitarre zu lernen. Unterricht erhielt er u.a. bei Kiyoshi Shomura und Tsuneo Ema. In seiner noch jungen Karriere kann Koki Fujimoto schon eine große Anzahl internationaler Auszeichnungen vorweisen:

1. Preis Internationaler Wettbewerb Weikersheim, 2008.

2. Preis Internationaler Wettbewerb Heinsberg, 2009

1. Preis Asia International Guitar Competition, 2010

1. Preis Tokyo International Guitar Competition, 2011

1. Preis The East End International Guitar Competition, 2012

2. Preis Koblenz International Guitar Competition, 2018

1. Preis Internationaler Wettbewerb Heinsberg, 2019

2016 veröffentlicht Koki Fujimoto seine erste CD mit dem Titel "Guitar works by Toru Takemitsu".

Diese Einspielung ist dem berühmten japanischen Komponisten, der im Jahre 1996 verstorbenen ist, gewidmet.

Koki Fujimoto ist einer der Gitarristen, die über den Tellerrand hinausschauen und auch Unterricht in den Fächern Komposition und Dirigieren bei Miyuki Shiozaki, Sho Ueda und Sunao Isaji nimmt. Seine zweite große Leidenschaft neben der Musik ist übrigens das Spielen von "Go", einem aus dem antiken China stammenden Strategie Spiel.

Zur Zeit studiert studiert Fujimoto an der Musikhochschule Köln bei Professor Ansgar Krause.