Philip Caterine & Martin Sasse

09.02.2020 - 65. Konzert der IGMD

Jazz

Luteduo - Anna Kowalska & Anton Birula

Im ersten Konzert unseres 10-jährigen Jubiläumsjahres haben wir eine echte Jazz Legende zu Gast: Philip Catherine. Allein die Namen, mit denen Catherine zusammengearbeitet hat spricht Bände: Chet Baker, Charles Mingus, Benny Goodman, Dexter Gordon und, und, und....Seit seinem Debüt Album aus dem Jahr 1972 ist Philip Catherine nicht nur mit der Crème de la Crème der Jazz Szene um die Welt getourt, sondern hat auch 30 eigene Alben und etliche weitere als Sideman eingespielt. Die Süddeutsche Zeitung schrieb über den 77-jährigen, dass er "Sachen spielt, die man derzeit von keinem anderen Gitarristen auf der Welt hören kann". In der Tat hat Philip Catherine seinen ganz eigenen unverwechselbaren Stil hervorgebracht, der ihn jetzt schon unsterblich gemacht hat und ihm einen Eintrag in jedes Jazz Lexikon sichern dürfte.

Mit Martin Sasse befindet sich an seiner Seite ein begnadeter Musiker, der zu den herausragendsten Jazz-Pianisten Europas zählt. Neben seiner Tätigkeit als Dozent an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, hat Sasse mit vielen weltberühmten Musikern wie Sting, Bobby McFerrin oder Till Brönner u.a. zusammengearbeitet.

Die intensive Begegnung dieser großartigen Musiker, die vor Spielfreude nur so sprühen, bringt eigene Kompositionen hervor und erweckt große Klassiker von Cole Porter, George Gershwin, Richie Beirach und vielen anderen zu neuem Leben. Außerdem kommt in diesem Konzert zum ersten Mal der fantastische Flügel des Palais Wittgenstein in einer Gitarrenmatinee zum Einsatz. Ein besonderes Hörerlebnis also, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten!